Allgemeines     

 

Neusiedl an der Zaya liegt im Hügelland des nordöstlichen Weinviertels etwa 10 km westlich von Hohenau an der March. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 17,58 Quadratkilometer. 17,27 Prozent der Fläche sind bewaldet. Katastralgemeinden sind Neusiedl an der Zaya südlich und St. Ulrich nördlich der Zaya. Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1263 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1264 Einwohner, 1981 1337 und im Jahr 1971 1607 Einwohner. Bürgermeister der Marktgemeinde ist Andreas Keller, Amtsleiter Robert Keider.

Im Marktgemeinderat gibt es bei insgesamt 19 Sitzen nach der Gemeinderatswahl 2015 folgende Mandatsverteilung: ÖVP 14, SPÖ-Liste 5, andere keine Sitze.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 44, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 51. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 574. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,92 Prozent.

   
km² 17,58
   
Seehöhe 175