Berufswahl

Die Berufswahl ist eine sehr wichtige, aber auch eine sehr schwierige Entscheidung, die das weitere Leben beeinflusst.
Viele Punkte sind zu bedenken:

  • Was sind meine persönlichen Interessen und Begabungen? Welche Vorstellungen habe ich von meinem Arbeitsplatz?
    • Wie gehe ich mit Menschen um?
    • Wie drücke ich mich aus?
    • Wie wirke ich auf andere Menschen?
  • Welche Vorstellung habe ich von meiner Arbeitszeit?
  • Wie wichtig ist mir mein Verdienst? 
  • Welche Berufe gelten als zukunftsträchtig bzw. welche Berufe verlieren an Bedeutung?
Kann man diese Fragen für sich beantworten, ist man schon einen wesentlichen Schritt weiter, da sich dadurch die große Anzahl der Berufe eingrenzen lässt. Gespräche mit der Familie, dem Freundeskreis und Lehrer oder Lehrerinnen sind oft sehr hilfreich, um sich Klarheit zu verschaffen.
 
Lehre
Was ist eigentlich ein "Lehrling" bzw. ein "Lehrberuf"?
 
Du stehst gerade kurz davor, die Pflichtschule erfolgreich abzuschließen? Damit endet eine wichtige Phase in deinem Leben, und es ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dir über deine berufliche Zukunft Gedanken zu machen.

Eine der Möglichkeiten für dich besteht darin, eine Lehre zu machen, also einen Lehrberuf zu erlernen. Welche "Lehrberufe" gibt es eigentlich, und was bedeutet es, "Lehrling" zu sein?

Wenn du einen Lehrberuf erlernst, bist du ein sogenannter "Lehrling". Als Lehrling bekommst du einen Lehrvertrag und bist bei einem Lehrberechtigten oder einer Lehrberechtigten in der Ausbildung, wobei du gewisse Rechte und Pflichten hast.
 
Auf den Help.gv - Seiten findest du ausführliche Informationen zum Thema "Lehre" sowie Tipps für deine Lehrausbildung. Du erfährst, welche Rechte und Pflichten du als Lehrling hast, und welche Möglichkeiten für Beihilfen und Förderungen es für dich gibt.